FINANCENET
Die CA Immo brilliert © Andreas Hofer

CA Immo-CEO Andreas Quint: „Wir freuen uns über das große Interesse von internationalen Investoren.”

© Andreas Hofer

CA Immo-CEO Andreas Quint: „Wir freuen uns über das große Interesse von internationalen Investoren.”

Redaktion 31.05.2019

Die CA Immo brilliert

Gute Ergebnisse, exzellente Finanzberichterstattung und feine Zahlen zum Quartal – Mieterlöse steigen um fast zehn Prozent.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN. Großer Erfolg für die CA Immo bei der Verleihung des Wiener Börse Preises: Das Unternehmen wurde zum bereits zweiten Mal in der Königsklasse „ATX”-Preis ausgezeichnet.

Die CA Immobilien Anlagen AG überzeugte die ÖVFA-Jury mit guten Ergebnissen, exzellenter Finanzberichterstattung sowie ausgezeichneter IR-Tätigkeit. Hinzu kamen eine deutliche Kurs-Outperformance im Jahr 2018 und eine zufriedenstellende Liquidität der Aktie. Auch in der Kategorie Coporate Bonds lag CA Immo unter den Top 3.

Beste Zahlen zum Quartal

„Die CA Immo ist sehr gut aufgestellt, und wir freuen uns über das große Interesse von internationalen Investoren, unter anderem aus den USA. Die Wiener Börse bietet uns die ideale Plattform zur Präsentation bei unseren Investoren”, so CA Immo-CEO Andreas Quint. Sein Unternehmen hat eben den aktuellen Quartalsbericht präsentiert.

Eine um 9,8% erhöhtes Nettomietergebnis trug kräftig zu einem FFO-I-Anstieg von 7% bei, meldet die CA Immo. Das Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank jedoch wegen geringeren Immobilienhandels und weniger Bauleistungen um –6,4% auf 38,1 Mio. € (2018: 40,8 Mio. €).

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL