FINANCENET
Die CEE-Bank des Jahres © Financial Times Live

Kat Van Hoof, The Banker, Martin Grüll und Fiona Bruce, Moderatorin (v.l.).

© Financial Times Live

Kat Van Hoof, The Banker, Martin Grüll und Fiona Bruce, Moderatorin (v.l.).

Redaktion 07.12.2018

Die CEE-Bank des Jahres

LONDON/WIEN. Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) wurde von der Fachzeitschrift The Banker, dem Fachmagazin der Financial Times, zum elften Mal zur „Bank des Jahres in Zentral- und Osteuropa” gekürt.

Darüber hinaus erhielt die RBI die Auszeichnung „Bank des Jahres 2018” für Österreich sowie die RBI-Tochterbanken in Bulgarien, der Slowakei und der Ukraine für ihre jeweiligen Länder.
„Die neu strukturierte, verschlankte RBI sagt, dass ihre Kernaufgabe der Kunde sei. Ein Maßstab für den Erfolg bei der Bewältigung dieser Aufgabe ist die Ernennung zur Bank des Jahres 2018 in vier Ländern der Region – Österreich, Bulgarien, Slowakei und Ukraine”, erklärte The Banker. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL