FINANCENET
Die Neuen bei wefox © wefox (2)

Milan Veskovic (l.) übernimmt gemeinsam mit Karl Grandl die Geschäftsführung von wefox Österreich.

© wefox (2)

Milan Veskovic (l.) übernimmt gemeinsam mit Karl Grandl die Geschäftsführung von wefox Österreich.

Redaktion 18.01.2019

Die Neuen bei wefox

Geschäftsführerwechsel beim InsurTech-Unternehmen: Werner Holzhauser geht, Milan Veskovic und Karl Grandl kommen.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN. wefox Österreich strukturiert sich neu: Milan Veskovic und Karl Grandl übernehmen ab 1. Februar die Leitung der österreichischen Niederlassung des InsurTech-Unternehmens mit Sitz in Berlin.

Nach über zwei Jahren intensiver Auf- und Ausbauarbeit verlässt der erfahrene Finanz- und Vertriebsspezialist Werner Holzhauser das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Seine Nachfolger sind vom gleichen erprobten Kaliber: Veskovic ist Vertriebsmanager mit mehrjähriger internationaler Erfahrung in führenden Vertriebsfunktionen bei der Société Générale.

Erprobt und erfahren

Veskovic arbeitete zuvor auch bei der Generali Versicherung und der Signal Iduna Gruppe. Grandl war zuvor bei GetSafe und Swiss Life tätig. Er gilt aufgrund seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Assekuranz als ausgewiesener Kenner der Branche.

Außerdem war Grandl Dozent für Finanzmathematik, Statistik und Portfoliomanagement an der Schweizer Privatuniversität, EU Business School.
Werner Holzhauser will nun sein eigenes Unternehmen Valued Asset mit, wie er sagt, „voller Konzentration” weiterentwickeln.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL