FINANCENET
Ein Herz für Familien © Harald Schlossko

D. Aigner, M. Viehauser (beide Nürnberger); Bundesministerin J. Bogner-Strauß; A. Kuenz, Betriebsrat Garanta (v.l.).

© Harald Schlossko

D. Aigner, M. Viehauser (beide Nürnberger); Bundesministerin J. Bogner-Strauß; A. Kuenz, Betriebsrat Garanta (v.l.).

Redaktion 08.02.2019

Ein Herz für Familien

Mit dem Gütezeichen „Audit berufundfamilie” wurden wieder heimische familienfreundliche Arbeitgeber zertifiziert.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN. Beruf und Familie sind nicht leicht unter einen Hut zu bringen. Wenn der Arbeitgeber dabei hilft, geht’s leichter.

Betriebe, die familienfreundliche Maßnahmen setzen, werden nach einem positiven „Audit berufundfamilie” mit einem staatlichen Gütezeichen ausgezeichnet. Dieses wird für jeweils drei Jahre vergeben, heuer an 112 österreichische Unternehmen, Hochschulen und Pflegeeinrichtungen. Unter den Ausgezeichneten waren diesmal aus dem Versicherungsbereich erneut die Wiener Städtische sowie die Nürnberger und Garanta.

Zertifikate von Ministerin

Aus dem Bankensektor prämiert wurden zum vierten Mal in Folge die UniCredit Bank Austria und zum fünften Mal in Folge die Oestereichischen Kontrollbank.„2009 erhielten wir das Grundzertifikat und waren damit die ersten Versicherer in Österreich, die für ihre Familienfreundlichkeit ausgezeichnet wurden. Drei Jahre später folgte das Vollzertifikat. Nach dem im letzten Jahr durchgeführten Audit gab es nun die dritte Re-Zertifizierung”, sagt Nürnberger-Personalchefin Martina Viehauser.

Die Zertifikate wurden von der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, Juliane Bogner-Strauß, übergeben.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL