FINANCENET
Ein starkes Halbjahr © Hypo NÖ/Philipp-Monihart
© Hypo NÖ/Philipp-Monihart

Redaktion 30.08.2019

Ein starkes Halbjahr

WIEN. Der Hypo NOE-Konzern weist für die ersten sechs Monate des Jahres 2019 ein starkes Ergebnis vor Steuern von 19,9 Mio. € sowie einen Nettogewinn von 15 Mio. € aus. Normalisiert insbesondere um den Verkauf einer nicht mehr betriebsnotwendigen Liegenschaft in Wien im ersten Halbjahr 2018, konnte das operative Ergebnis im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres sogar um 14,2% gesteigert werden. „Mit mehr als 800 Mio. € an neu vergebenen Krediten allein im ersten Halbjahr 2019 konnten wir die Neukreditvergabe im Gegensatz zum Vorjahr deutlich steigern”, sagt Vorstandssprecher Wolfgang Viehauser. Die harte Kernkapitalquote von 19,1% bringt die Hypo NOE zu den bestkapitalisierten Banken in Österreich. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL