FINANCENET
Feuerfeste Erträge © Rath

Andreas Pfneiszl

© Rath

Andreas Pfneiszl

Redaktion 04.05.2018

Feuerfeste Erträge

WIEN. Der Feuerfest-Profi Rath AG präsentierte jetzt seine Geschäftszahlen für 2017 – und die können sich sehen lassen: Der Gruppenumsatz hat sich gegenüber dem Vorjahr um acht Prozent auf 88,33 Mio. € erhöht. Das EBITDA legte um 13,7% auf 10,395 Mio. € zu, das EBIT stieg um satte 24,3% auf nun 6,237 Mio. €. Zu schaffen machte dem weltweit tätigen Unternehmen allerdings der starke Euro zum US-Dollar: Das Konzernergebnis sank um 40% auf 2,371 Mio. €, weil eine FX-Forderung zu einer Belastung von 2,5 Mio. € führte.

„Wir haben den operativen Cashflow erhöht, das Working Capital reduziert und die Nettoverschuldung verringert”, resümiert Andreas Pfneiszl, CFO/CSO der Rath AG. Die Dividende soll 0,75 € je Aktie betragen. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema