FINANCENET
FLV von „safe” bis „speedy” © Helvetia/Foto Wilke

Panhauser: „Waren mit CleVesto Nr. 1 bei den AssCompact-Awards in Kategorie FLV”.

© Helvetia/Foto Wilke

Panhauser: „Waren mit CleVesto Nr. 1 bei den AssCompact-Awards in Kategorie FLV”.

02.10.2015

FLV von „safe” bis „speedy”

Die Helvetia Versicherungen Österreich lanciert eine neue Fondsgebundene Lebensversicherung mit Ertrags­sicherung, die auf den Namen CleVesto Titan hört.

WIEN. Helvetia hat ihre Palette an Fondsgebundenen Lebensversicherungen (FLV) um den ab sofort verfügbaren CleVesto Titan erweitert. „Das Anlageprodukt mit professionellem Vermögensmanagement zeichnet sich durch besondere Einfachheit und durch individuell wählbare Sicherheitsbausteine wie die Ertragssicherung aus”, heißt es bei der Helvetia.

Ab 25 Euro monatlich

CleVesto Titan eigne sich besonders für Einsteiger in die FLV und für die Pensionsvorsorge. Der Abschluss kann ab einer Prämie von 25 € pro Monat erfolgen. Auch Einmalerläge ab einer Höhe von 1.000 € sind möglich, ebenso Zuzahlungen ab 1.000 € während der Laufzeit.

Der Titan wird in drei verschiedenen Anlagekonzepten angeboten: von „sicher”, über „ausgeglichen” bis hin zu „aktiv”. Die Ertrags­sicherung sei frei wählbar, erwirtschaftete Erträge können über das Helvetia Sicherungskonto abgesichert werden, Geld bzw. Erträge werden dabei in den Helvetia Deckungsstock mit gestaffelter Gewinnbeteiligung veranlagt. Auch die Vertragslaufzeit sei individuell wählbar und liegt zwischen 10 und 90 Jahren.
Die Schweizer Versicherung wurde für die CleVesto Produktpalette bereits bei den AssCompact Awards 2015 mit dem ersten Platz in der Kategorie „Fondsgebundene Lebensversicherung” ausgezeichnet, betont Helvetia-Vertriebsvorstand Werner Panhauser.

Drei Portfolios zur Auswahl

Die professionell gemanagten Portfolios SafeLane, MainLane und SpeedLane stehen beim CleVesto Titan als Veranlagungsmöglichkeit zur Auswahl. Die Investitionsschwerpunkte der SafeLane sind Rentenfonds in Europa, der MainLane Standardwerte-Aktienfonds in Europa und Nordamerika und der SpeedLane Internationale Aktien-, Länder-, Regionen- und Branchenfonds.

„Bei allen Portfolios wird auf eine breite Risikostreuung geachtet”, so Panhauser. Zusammengestellt und überwacht werden die Portfolios vom renommierten Investmenthaus Vontobel, seit vielen Jahren Kooperationspartner von Helvetia.

Auf Wunsch mit Garantiefonds

Weiters besteht für CleVesto Titan-Kunden auch die Möglichkeit, in den C-Quadrat ARTS Total Return Garant zu investieren – ein Garantiefonds mit 80% durchgehender Höchststandsgarantie.

Die bereits bei den Produkten CleVesto Fondssparplan und CleVesto Platinum lancierten, kapitalverwaltenden Zusatzfunktionen stehen auch im CleVesto Titan zur Verfügung: Das Rebalancing verhindert eine Übergewichtung in einzelne Investments, die Absicherungsfunktion schützt das Kapital am Vertragsende nach und nach vor möglichen Kursschwankungen.
Für Einmalerläge und Zuzahlungen bietet sich die Wahl der Cost-Average-Strategie an; durch diese werden die Folgen eines schlechten Einstiegzeitpunkts in einen Investmentfonds vermieden. Denn die Zuzahlung beziehungsweise der Einmalerlag wird zunächst im Helvetia Sicherungskonto veranlagt. „Der Kunde bestimmt dabei die Zeitdauer, über die kontinuierlich in die gewünschte Zielveranlagung umgeschichtet wird”, erklärt ­Panhauser. (hb)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema