FINANCENET
Geld für Windpark © Lukas Bezila
© Lukas Bezila

Redaktion 04.09.2020

Geld für Windpark

WIEN. Die Europäische Investitionsbank (EIB) und die UniCredit Bank Austria stellen zusammen 107 Mio. € für den Ausbau eines der größten Windparks Österreichs bereit. Das Gesamtvolumen an Fremd- und Eigenkapital beträgt 143 Mio. €.

Betreiber der Anlagen ist die Püspök Group, ein burgen­ländisches Familienunternehmen, das mit Windparks in Österreich derzeit 160.000 Haushalte in Österreich mit Strom versorgt.
„Wir haben jetzt beim Neustart nach der Coronakrise die einmalige Chance, die österreichische Wirtschaft mit vereinten Kräften zu einem nachhaltigen, klimaschonenden System umzubauen”, sagt Susanne Wendler, Vorstand der Unternehmerbank der UniCredit Bank Austria. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL