FINANCENET
Helvetia glänzt in Gold © Helvetia

Wegen Corona die Prozesse geschickt und rasch adaptiert: Rafael Rastbichler und Patricia Scurtu, Recruiter bei Helvetia.

© Helvetia

Wegen Corona die Prozesse geschickt und rasch adaptiert: Rafael Rastbichler und Patricia Scurtu, Recruiter bei Helvetia.

Redaktion 28.01.2022

Helvetia glänzt in Gold

Best Recruiters prämiert das Versicherungsunternehmen mit goldenem Siegel und siebentem Platz in der Gesamtwertung.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN. Im Zuge der Best Recruiters Studie 2021/22 wurde der Recruiting-Prozess von 558 österreichischen Unternehmen umfassend getestet, analysiert und bewertet.

Nach sehr guten Ergebnissen im vorherigen Studienjahr konnte sich Helvetia sowohl in der Gesamt- als auch Branchenwertung erneut beachtlich steigern. Das Versicherungsunternehmen ließ 75 Plätze hinter sich und zieht im Gesamtranking erstmalig in der Studiengeschichte mit Platz sieben unter die Top Ten der österreichischen Unternehmen ein.

Optimale Bewerberansprache

Auch in der Branchenwertung „Versicherung” feiert Helvetia gleich zwei Premieren: Platz eins und das goldene Gütesiegel. „Wir sind sehr stolz und freuen uns außerordentlich über diese Auszeichnung. Diese Ergebnisse bestätigen unsere Arbeit und sind zudem ein Ansporn, Prozesse weiterzuentwickeln, um auch in Zukunft eine optimale Bewerberansprache für unsere Kandidatinnen und Kandidaten garantieren zu können”, sagt Thorid Braunstein, Teamleiterin HR. Das Recruiting-Team der Helvetia punktete mit lückenloser Kommunikation über den gesamten Prozess bis hin zum ersten Kennenlernen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL