FINANCENET
Noch engere Partnerschaft © Wiener Städtische/Elke Mayr

Robert Lasshofer, Generaldirektor der Wiener Städtischen Versicherung.

© Wiener Städtische/Elke Mayr

Robert Lasshofer, Generaldirektor der Wiener Städtischen Versicherung.

Redaktion 02.02.2018

Noch engere Partnerschaft

WIEN. Die Wiener Städtische Versicherung, Erste Bank und Sparkassen intensivieren ihre langjährige Partnerschaft. Im Rahmen der Kooperation wird für Bankkunden der Zugang zu Sach- und Krankenversicherungen ausgeweitet und mit neuen Produkten speziell für den Bankvertrieb ausgebaut.

„Vergleiche mit europäischen Märkten zeigen, dass bereits bis zu zehn Prozent im Nicht-Leben-Geschäft via Banken vermittelt werden. Diese Marke peilen wir als Wiener Städtische gemeinsam mit unseren Partnern Erste Bank und Sparkassen ebenfalls an”, so Wiener Städtischen-General Robert Lasshofer. Bis 2020 will man in den Sparten Sach- und Krankenversicherung, Unfallversicherung und Lebensversicherung kräftig wachsen. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema