FINANCENET
Pensionskassen legen zu © FVPK
© FVPK

Redaktion 20.09.2019

Pensionskassen legen zu

WIEN. Das von den österreichischen Pensionskassen verwaltete Vermögen nahm im 2. Quartal 2019, verglichen mit dem Vorquartal, um 496,7 Mio. € oder +2,2% auf 23,1 Mrd. € zu, wie Zahlen der Finanzmarktaufsicht FMA belegen. Die von der Oesterreichischen Kontrollbank (OeKB) errechnete Veranlagungsperformance ergab im gesamten 1. Halbjahr ein Plus von insgesamt 6,9%. Nach internen Berechnungen des Fachverbandes haben alle Pensionskassen in Österreich seit 1997 zu den Einzahlungen für die Berechtigten ein zusätzliches Vermögen von weit mehr als 8 Mrd. € durch Veranlagung an den Finanz- und Kapitalmärkten erwirtschaftet, sagt Andreas Zakostelsky, Obmann des Fachverbandes der Pensionskassen. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL