FINANCENET
RBSK präsentiert Bilanz © RBSK/David Sailer
© RBSK/David Sailer

Redaktion 06.04.2018

RBSK präsentiert Bilanz

WIEN. Das Jahr 2107 lief für die Raiffeisen Bausparkasse (RBSK)erfreulich: Die Finanzierungsleistung stieg um 21,6% auf 1,1 Mrd. €, die Bauspareinlagen um 2,2% auf 6,68 Mrd. €. Der Jahresüberschuss ging zwar um fast 70% auf 9,37 Mio. € zurück, dies sei jedoch Einmaleffekten aus dem Jahr 2016 geschuldet.

Bei Neuabschlüssen war ein Rückgang zu verzeichnen (-6,3% auf 257.296), die Bauspareinlagen erhöhten sich jedoch weiter. „Diese Entwicklung lässt sich darauf zurückführen, dass sich das Ansparen mit Kleinstbeträgen in der anhaltenden Zinsphase nicht mehr auszahlt”, sagt Manfred Url, Generaldirektor der Raiffeisen Bausparkasse.
Für 2018 wird von der RBSK mit einem Anstieg des Jahresüberschusses gerechnet. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema