FINANCENET
Rekordinvestment © wefox

wefox Group-Gründer und CEO Julian Teicke: Gelegenheit, die größte Versicherungsgesellschaft der Welt zu werden.

© wefox

wefox Group-Gründer und CEO Julian Teicke: Gelegenheit, die größte Versicherungsgesellschaft der Welt zu werden.

reinhard krémer 15.03.2019

Rekordinvestment

wefox Group erzielt ein Rekordinvestment von 125 Mio. US-Dollar; Investitionsrunde angeführt von Mubadala Investment.

••• Von Reinhard Krémer

BERLIN. Die wefox Group, ein in der Schweiz gegründetes und in Berlin ansässiges InsurTech, hat erfolgreich die Rekordsumme von 125 Mio. USD in seiner Series-B-Runde erzielt.

Die Investitionsrunde wurde von der Mubadala Investment Company und deren neu aufgelegtem European Ventures Fund angeführt. Es ist die bisher größte Series-B-Runde eines InsurTechs. Die wefox Group ist das erste Investment des Mubadala European Ventures Funds. Das Engagement steht auch in Zusammenhang mit der angekündigten Expansion der wefox Group in den asiatischen Markt.

Expansion nach Asien

Dabei wird die Gruppe durch die Partnerschaft mit der Finanzdienstleistungsgruppe SBI (einem ehemaligen Investment der Softbank Group Corp.) unterstützt. „Dieses Investment ermöglicht es uns, unsere Kerntechnologie weiterzuentwickeln, die unter anderem KI (Künstliche Intelligenz; Anm.) nutzt, um Kunden mit den richtigen Versicherungen zusammenzubringen. Die Schadensabwicklung erfolgt automatisch und fast in Echtzeit. Dadurch wird der gesamte Prozess für den Kunden einfacher und sicherer”, sagt wefox Group-Gründer und CEO Julian Teicke.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL