FINANCENET
Rekordjahr für Leasing © PantherMedia/Andriy Popov

Elektromobilität wird laut Verband Österreichischer Leasing-Gesellschaften zum überwiegenden Teil Leasing-finanziert.

© PantherMedia/Andriy Popov

Elektromobilität wird laut Verband Österreichischer Leasing-Gesellschaften zum überwiegenden Teil Leasing-finanziert.

reinhard krémer 23.03.2018

Rekordjahr für Leasing

Die österreichische Leasingwirtschaft setzt den Expansionskurs fort und wächst 2017 mit 6,9 Mrd. Euro Neugeschäft um 7,4%.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN. Nach dem Erfolgsjahr 2016 setzt die österreichische Leasingwirtschaft ihren Expansionskurs fort und wächst 2017 um 7,45%.

Das Leasingneugeschäftsvolumen übertraf mit 6,855 Mrd. € die bisherige Rekordmarke aus dem Jahr 2008 um drei Mio. €. Mit 225.000 neu abgeschlossenen Verträgen verzeichnete die heimische Branche gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 9,2%. Den Löwenanteil brachte das Kfz-Geschäft: Ganze 37,9% aller Neuzulassungen von Kfz in Österreich sind mit Leasing finanziert, das sind fast vier von zehn Neuzulassungen.

Kfz-Leasing boomt

Die durchschnittliche Vertragssumme stieg um 0,1% leicht auf 24.966 €. Den stärksten Zuwachs gab es im Bereich Lkw/Bus (+10,7%), der Bereich Pkw/Kombi stieg im Vergleich zum Vorjahr um 7,2%. Bereits jeder zweite Unternehmer least sein Fahrzeug.

Das Mobilien-Neugeschäft, das zweitstärkste Leasing-Segment, legte im Jahr 2017 um 0,5% auf 1,4 Mrd. € zu.
Nach Einbußen 2016 erzielten die österreichischen Leasing-Gesellschaften beim Immobilien-Leasing 2017 ein Neugeschäftsvolumen von 345 Mio. € (+ 2,9%).

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema