FINANCENET
Sunstar holt sich Playbrush © PantherMedia/Wavebreakmedia ltd.
© PantherMedia/Wavebreakmedia ltd.

Redaktion 17.09.2021

Sunstar holt sich Playbrush

WIEN. EY und EY Law haben Sunstar beim Erwerb von knapp 68% der Anteile an dem Wiener Mundhygiene-Start-up Play­brush beraten.

Nach Erhalt der Genehmigung der ausländischen Investitionskontrolle wurde die Transaktion im Juni 2021 abgeschlossen. Durch die künftige Partnerschaft wollen die Unternehmen eine digitale Plattform für die persönliche Zahnhygiene schaffen und weltweiter Marktführer im Bereich Connected Healthcare werden. Sunstar wurde 1932 in Japan gegründet und hat heute rund 4.000 Mitarbeiter, der Hauptsitz ist in der Schweiz.
Playbrush mit Sitz in Wien und London wurde im Jahr 2015 von Paul Varga, Matthäus Ittner und Tolulope Ogunsina gegründet.(rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL