FINANCENET
UniCredit begleitet Post-Börsengang
03.04.2015

UniCredit begleitet Post-Börsengang

Italien Bank Austria-Mutter als Global Coordinator

40% der Post sollen ca. 4 Mrd. in Italiens Säckel spülen, von UniCredit begleitet.

Mailand. Die Bank Austria-Mutter UniCredit begleitet die italienische Post an die Börse. Die Großbank ist vom italienischen Wirtschaftsministerium zum Global Coordinator für das Initial Public Offering (IPO) gewählt worden, der im Oktober stattfinden soll. Bis Juli soll bei der Mailänder Börsenaufsichtsbehörde Consob der Notierungsantrag eingereicht werden. Die Post, Italiens größter Arbeitgeber, wird mit circa 11 Mrd. Euro bewertet. Ein 40%iger Anteil soll an die Börse gebracht werden, was rund 4 Mrd. Euro in die Staatskasse spülen würde. Die Post setzt zu einem ambitionierten Strategieplan an. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL