FINANCENET
Uniqa legte auch 2018 zu © Insurance Europe
© Insurance Europe

Redaktion 01.03.2019

Uniqa legte auch 2018 zu

WIEN. Die Uniqa Versicherung hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich gebracht: Die laufenden verrechneten Prämien stiegen um 3,1% auf 5,197 Mrd. €.

„2018 war in mehrfacher Hinsicht ein solides Jahr für uns. Wir haben in unseren 18 Ländern neue Kunden gewonnen und sind gewachsen. Wir haben die Combined Ratio, auch wegen verhältnismäßig geringer Unwetterschäden, weiter auf 96,8 Prozent verbessert und konnten das Konzernergebnis um mehr als 70 Mio. auf 243 Mio. Euro steigern”, sagt Uniqa-CEO Andreas Brandstetter zum vorläufigen Jahresergebnis.
Die Dividende soll zum siebenten Mal in Folge steigen, nämlich von 51 auf 53 Cent. Auch für 2019 ist eine weitere Erhöhung geplant. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL