FINANCENET
Vorerst keine Dividende © S. Klimpt
© S. Klimpt

Redaktion 25.09.2020

Vorerst keine Dividende

WIEN. Die Raiffeisen Bank International (RBI) wird vorerst auf die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2019 verzichten.

Anfang 2021 will man jedoch neuerlich evaluieren, ob im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung eine „nachträgliche Ausschüttung” des Bilanzgewinns aus dem Jahr 2019 vorgeschlagen werden soll. Die Bankenaufseher der EZB hatten den Instituten empfohlen, wegen der Coronakrise drei weitere Monate bis 1. Jänner 2021 auf die Auszahlung von Dividenden und auf Aktienrückkäufe zu verzichten.
Mit dieser Maßnahme soll es den europäischen Banken ermöglicht werden, drohende Verluste zu verkraften und die Wirtschaft zu unterstützen. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL