FINANCENET
Warten auf Godot © Coface/APA-Fotoservice/Preiss

Mario Jung, Coface: Über drei Viertel der deutschen Unternehmen haben Zahlungsverzögerungen von bis zu 60 Tagen.

© Coface/APA-Fotoservice/Preiss

Mario Jung, Coface: Über drei Viertel der deutschen Unternehmen haben Zahlungsverzögerungen von bis zu 60 Tagen.

reinhard krémer 02.09.2016

Warten auf Godot

Blick über den Zaun: Deutsche Unternehmer leiden unter Zahlungsverzögerungen, stellt der Kreditversicherer Coface fest.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN/MAINZ. Wer Unternehmer sein will, braucht an allen Ecken und Enden gute Nerven – das gilt auch fürs Warten aufs Geld. Denn für 83,7% der Unternehmen in Deutschland sind Zahlungsverzögerungen ihrer Kunden trauriger Alltag.

Schlimmer als in China

Das ist das Ergebnis einer aktuellen Coface-Befragung zum Zahlungsverhalten im Geschäft zwischen Unternehmen (B2B). Damit liegt der Prozentsatz über jenem in China; dort berichteten in einer vergleichbaren Coface-Studie rund 80% von Zahlungsverzögerungen.

In der deutschen Unternehmenslandschaft sind Zahlungsverzögerungen ausgeprägter bei Unternehmen, die vorrangig vom Exportgeschäft abhängig sind; sie verbuchen zu fast 90% Verzögerungen, bei den auf den deutschen Markt konzentrierten Unternehmen sind es 82,8%.

Leichte Verbesserung

„Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Umfang der Außenstände tendenziell leicht verringert”, erklärt Mario Jung, Economist für Nordeuropa bei Coface und Studienautor. 20% der befragten Unternehmen berichten von geringeren Außenständen, 16,9% von einem Anstieg. Über 60% sehen keine Veränderung.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema