FINANCENET
Wienerberger bleibt solide © Robert Polster

Wienerberger liegt knapp unter Rekordwerten 2019, sagt CEO Heimo Scheuch.

© Robert Polster

Wienerberger liegt knapp unter Rekordwerten 2019, sagt CEO Heimo Scheuch.

Redaktion 13.11.2020

Wienerberger bleibt solide

WIEN. Die Wienerberger Gruppe verzeichnete in den ersten drei Quartalen 2020 trotz der negativen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie eine starke Unternehmensentwicklung.

Der Konzernumsatz erreichte in den ersten drei Quartalen 2020 mit 2,54 Mrd. € ein äußerst zufriedenstellendes Niveau, das nur vier Prozent unter dem Vergleichswert des Rekordjahres 2019 lag (Q1–3/2019: 2,655 Mrd. €). Das Unternehmen profitierte dabei von einem verbesserten Produktmix und einer Fortsetzung der proaktiven Preispolitik sowie einer insgesamt besseren Nachfrage infolge von Aufholeffekten nach den Lockdowns. „Unsere Neunmonatsergebnisse belegen eindeutig, wie krisenfest Wienerberger geworden ist”, sagt CEO Heimo Scheuch. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL