HEALTH ECONOMY
Appell für mehr Prävention © Karo Pernegger

Ralph Schallmeiner.

© Karo Pernegger

Ralph Schallmeiner.

Redaktion 26.02.2021

Appell für mehr Prävention

WIEN. „Auch wenn Covid-19 momentan die Schlagzeilen dominiert, müssen wir uns auch mit anderen Herausforderungen befassen. Krebs ist eine der allergrößten davon. 42.000 neue Fälle pro Jahr gibt es in Österreich, nach den Herz-Kreislauferkrankungen ist Krebs die zweithäufigste Todesursache”, betonte der Gesundheitssprecher der Grünen, Ralph Schallmeiner, anlässlich des Weltkrebstages. Wichtig sei, die Krankheit wieder stärker ins Bewusstsein zu rufen, denn Prävention und Früherkennung seien das Um und Auf einer erfolgreichen Strategie, betonte er. Gerade die Vorsorgeuntersuchungen, von manchem aufgrund der Coronakrise möglicherweise vernachlässigt, müssen hier wieder in Erinnerung gerufen werden. (rüm)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL