HEALTH ECONOMY
Biotechfirma plant Börsegang © PantherMedia/Arne Trautmann
© PantherMedia/Arne Trautmann

Redaktion 02.11.2018

Biotechfirma plant Börsegang

WIEN. Die Wiener Biotech-Firma Themis Bioscience plant einen Börsengang – allerdings nicht in Wien, sondern in Amsterdam. Der Schritt aufs Börsenparkett soll zwischen 35 und 55 Mio. € einbringen. Mit dem Emissionserlös soll ein Impfstoff gegen das Chikungunyafieber weiterentwickelt werden, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg.

Erst Anfang des Jahres hatte sich Themis Bioscience frisches Geld für die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Zika-Virus und andere durch Stechmücken übertragene tropische Infektionskrankheiten geholt. In der Finanzierungsrunde vom Jänner schossen der New Yorker Investmentfonds GHIF sowie die bestehenden Investoren 10 Mio. € zu. (ag/iks)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL