HEALTH ECONOMY
Boom durch PCR-Tests © APA/Roland Schlager

Die Lifebrain Group wertet in Wien Gurgel-Tests aus und arbeitet auch mit anderen Bundesländern zusammen.

© APA/Roland Schlager

Die Lifebrain Group wertet in Wien Gurgel-Tests aus und arbeitet auch mit anderen Bundesländern zusammen.

Redaktion 28.05.2021

Boom durch PCR-Tests

Laborgruppe Lifebrain will die Kapazität für PCR-Tests in Wien von 70.000 auf 400.000 erhöhen; bisher 35 Mio. Euro investiert.

••• Von Katrin Pfanner

WIEN. Die Lifebrain Group, Partner beim „Alles gurgelt!”-Testprogramm von Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien, sieht sich für die mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen noch einmal wachsenden Nachfrage nach PCR-Testkapazitäten gerüstet. „Aktuell werden bei uns rund 50.000 bis 70.000 Proben pro Tag untersucht”, berichtete Geschäftsführer Michael Havel. Bei Bedarf könne man bis zu 400.000 PCR-Proben täglich analysieren. In knapp sechs Monaten seit Eröffnung des Laborzentrums sei das Team auf 600 Beschäftigte erweitert worden.

Tests im Schichtbetrieb

Man arbeite rund um die Uhr im Schichtbetrieb, auch am Wochenende. Bisher habe die Lifebrain Group rund 35 Mio. € in Errichtung und Ausstattung investiert. Derzeit sei man neben dem „Alles gurgelt!”-Programm auch für andere Regionen, zum Beispiel für Gesundheitseinrichtungen oder im Schul- und Bildungssektor, im Einsatz. Havel zufolge laufen Gespräche, um die Wiener Gurgeltests in Testprogramme weiterer Bundesländer zu integrieren. Auch die an Niederösterreichs Schulen durchgeführten Gurgeltests würden im Lifebrain-Labor auf der Baumgartner Höhe in Penzing untersucht.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL