HEALTH ECONOMY
EU-Geld für Allergiediagnose © Brandenstein Communications/Martin Steiger
© Brandenstein Communications/Martin Steiger

Redaktion 29.03.2019

EU-Geld für Allergiediagnose

WIEN. Macro Array Diagnostics ist überzeugt, mit einem einzigen Labortest nahezu alle relevanten Allergene identifizieren zu können. Das bedeutet für Allergiker eine schnellere Diagnose und auch bessere Behandlungsmöglichkeiten. Jetzt soll das Testsystem Allergy Explorer (ALEX) automatisiert werden, um noch mehr Patienten zu erreichen. Dieses Vorhaben unterstützt die Europäische Union über ihr Förderprogramm „Horizont 2020” und hat dem Life Sciences-Unternehmen für die Automatisierung 2,5 Mio. € zugesprochen. Außerdem entstehen dadurch bis zu 20 neue Arbeitsplätze. Laut Weltgesundheitsorganisation sind Allergien eines der größten Gesundheitsprobleme des 21. Jahrhunderts; betroffen sind bereits 37% der Bevölkerung. (rüm)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL