HEALTH ECONOMY
Frauen treiben Innovationen © Katharina Schiffl

Expertinnen präsentierten neue Frauen-Initiative „Women in Health-IT” und diskutierten über Systemveränderungen.

© Katharina Schiffl

Expertinnen präsentierten neue Frauen-Initiative „Women in Health-IT” und diskutierten über Systemveränderungen.

Redaktion 20.09.2019

Frauen treiben Innovationen

Der zweite „innovation.network.talk” widmete sich der Leadership der Zukunft und Innovationen in der Gesundheit.

WIEN. Welche Herausforderungen stellen sich den Führungskräften in Zukunft? Und welche Innovationen werden unser Gesundheitswesen nachhaltig verändern? Diese zwei Fragen standen im Fokus des „innovation.network.talk”, der kürzlich im Wissenschaftsministerium stattfand. Ein besonderes Highlight war die Präsentation der neuen Frauen-Initiative „Women in Health-IT”. Das Netzwerk will die Kompetenz von Frauen im digitalen Gesundheitsbereich bündeln und sichtbar machen und damit die Gesundheitsversorgung nachhaltig verbessern.

Sanofi als Motor

Die Initiative wurde 2017 vom Pharmaunternehmen Sanofi und der ehemaligen Gesundheits- und Frauenministerin und Präsidentin des „Club alpha”, Maria Rauch-Kallat, ins Leben gerufen. „In kaum einer anderen Branche spielt die Innovation eine so wichtige Rolle wie in der Pharmabranche. Sanofi ist es ein Anliegen, innovative Ideen und einen Gedankenaustausch über Disziplinen hinweg zu fördern und voranzutreiben, um die Resultate unseren Patientinnen und Patienten zur Verfügung zu stellen”, erzählte Wolfgang Kaps, Geschäftsführer von Sanofi Österreich, über die Beweggründe. Er kündigte an, das Format auch im kommenden Jahr weiterzuführen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL