HEALTH ECONOMY
Hilfe für KMU © SolisImage/Fotolia

Vernetzung Neben Gutscheinen für IT-Beratungsleistungen können sich KMU auch für Reise-Vouchers bewerben, um zu Kongressen fahren zu können.

© SolisImage/Fotolia

Vernetzung Neben Gutscheinen für IT-Beratungsleistungen können sich KMU auch für Reise-Vouchers bewerben, um zu Kongressen fahren zu können.

Ina Karin Schriebl 31.03.2017

Hilfe für KMU

Ein neues Projekt fördert Biopharmaunternehmen und IT-Firmen bei Kooperation und Forschung.

••• Von Ina Karin Schriebl

LINZ. IT-Unternehmen, die Kooperationsprojekte im Bereich der personalisierten Medizin mit kleinen und mittleren Biopharma-Unternehmen durchführen wollen, sind auf der Plattform „www.permides.eu” an der richtigen Adresse. Ab sofort können hier geeignete Kooperationspartner gefunden und Projekte eingereicht werden. Ziel ist es, die europaweite Zusammenarbeit in der Krebsforschung zu fördern.

Die Entwicklung der Plattform wurde von der EU-Kommission durch die Förderung des Projekts „Permides” im Programm Horizon 2020 unterstützt. Zudem werden insgesamt drei Mio. € in Form von Vouchers zur Verfügung gestellt; diese kommen kleinen und mittleren Biopharma- und IT-Unternehmen in ihrer Zusammenarbeit zugute. Ziel der Plattform ist es, IT-basierte Innovationen in der Biopharma-Branche mit Fokus auf Onkologie zu fördern. Österreichische IT-Unternehmen werden auf ihrem Weg zum Kooperationsprojekt durch den IT-Cluster der oö. Wirtschaftsagentur begleitet.

Pharma und IT

Biopharma-Unternehmen, die gemeinsam mit IT-Unternehmen neue, technologiebasierte Geschäftsmodelle entwickeln wollen oder bestehende Wertschöpfungsprozesse digitalisieren möchten, sollen im Rahmen des Förderprojekts von Innovationsgutscheinen profitieren und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Aktuell nutzen bereits einige oberösterreichische IT-Unternehmen die Unterstützung, um am 25. April zur Messe Connecting Healthcare IT (conhIT) nach Berlin zu fahren.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema