HEALTH ECONOMY
Jubiläum für Ordensklinik © Kardinal Schwarzenberg Klinikum/Gerhard Schiel

Viel Prominenz beim Geburtstagsfest des Ordenskrankenhauses. Es versorgt rund 100.000 Einwohner im Süden Salzburgs.

© Kardinal Schwarzenberg Klinikum/Gerhard Schiel

Viel Prominenz beim Geburtstagsfest des Ordenskrankenhauses. Es versorgt rund 100.000 Einwohner im Süden Salzburgs.

Redaktion 23.08.2019

Jubiläum für Ordensklinik

Vor 175 Jahren wurde das heute zweitgrößte Spital Salzburgs gegründet – das Kardinal Schwarzenberg Klinikum.

SCHWARZACH. Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach (Salzburg) hat am Dienstag bei einem Festakt mit mehr als 250 geladenen Gästen sein 175-jähriges Bestandsjubiläum gefeiert. Im Jahr 1844 nahmen sieben geistliche Schwestern in einem von Fürst­erzbischof Kardinal Schwarzenberg adaptierten, ehemaligen Missionshaus ihren Dienst auf, um dort kranke und verletzte Menschen zu versorgen.

500-Betten-Spital

Das bis heute in der Tradition der Barmherzigen Schwestern geführte Ordensspital hat sich seitdem zum zweitgrößten Krankenhaus im Bundesland Salzburg entwickelt. Mit mehr als 500 Betten, 13 Primariaten und über 1.500 Beschäftigten stellt das Pongauer Klinikum als Schwerpunktkrankenhaus die medizinische Versorgung der Bevölkerung im Süden Salzburgs auf höchstem Niveau sicher. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL