HEALTH ECONOMY
Kampagne zu Antibiotika © APA/Herbert Pfarrhofer
© APA/Herbert Pfarrhofer

Redaktion 02.11.2018

Kampagne zu Antibiotika

WIEN. Die Wiener Gebietskrankenkasse startet zum Beginn der kalten Jahreszeit in den Praxen für Allgemeinmedizin eine Informationskampagne über Antibiotika. Die WGKK will damit Ärzte bei ihrer Aufklärungsarbeit über die Notwendigkeit des sorgsamen Antibiotikaeinsatzes bei Patienten unterstützen. Damit soll sowohl die Gesundheitskompetenz der Versicherten gestärkt, als auch der Bildung von Resistenzen gegen Antibiotika Einhalt geboten werden.

Die WGKK unterstützt mit dieser Kampagne die „Antibiotic Stewardship Initiative” der Weltgesundheitsorganisation. Diese wirbt seit Jahren intensiv weltweit für einen sorgsamen, rationalen Umgang mit den verfügbaren Antibiotika, sagt Obfrau Ingrid Reischl. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL