HEALTH ECONOMY
Künstliche Intelligenz © HBF/Hartl
© HBF/Hartl

Redaktion 11.05.2018

Künstliche Intelligenz

WIEN. Mit einem neuen „CD-Labor für Künstliche Intelligenz und Optimierung in Planung und Scheduling” wurde kürzlich die 200. Forschungseinheit der Christian Doppler-Forschungsgesellschaft (CDG) eröffnet. Das neue Labor befindet sich an der Technischen Universität (TU) Wien, die mit 37 CD-Labors – 16 davon derzeit aktiv – die bisher erfolgreichste Forschungseinrichtung bei der CDG ist, berichteten die TU-Vertreter Nysret Musliu und Vizerektor Johannes Fröhlich (Bild).

Die CDG wurde 1988 innerhalb der Staatsholding ÖIAG gegründet, um Einheiten für Grundlagenforschung zu Themen einzurichten, die den Unternehmen des Konzerns nutzen. Seit 1995 steht sie allen Unternehmen offen. (iks)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL