HEALTH ECONOMY
Neue Aufklärung zu CED © wirlphoto/CED-Kompass
© wirlphoto/CED-Kompass

Redaktion 21.05.2021

Neue Aufklärung zu CED

WIEN. In Österreich sind rund 60.000 bis 80.000 Menschen von Chronisch Entzündlichen Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa betroffen. CED sind für Betroffene äußerst belastend, eine Heilung gibt es derzeit nicht. Die Serviceplattform CED-Kompass (www.ced-kompass.at) bietet seit drei Jahren Betroffenen und deren Angehörigen Hilfe und Unterstützung an. Um auch in Zeiten der Covid-Krise für Betroffene von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa ein Zeichen zu setzen, wurde die digitale Awareness-Kampagne unter dem Motto „#makeitvisible” ins Leben gerufen. Sie baut auf einem Fotoprojekt des CED-Kompass mit der Fotokünstlerin Barbara Wirl auf und wurde nun in einem Fotoband veröffentlicht. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL