HEALTH ECONOMY
Neues von Institut Allergosan © Institut Allergosan

Sind nützliche Bakterien der Mundflora reduziert, können sich Keime ausbreiten.

© Institut Allergosan

Sind nützliche Bakterien der Mundflora reduziert, können sich Keime ausbreiten.

Redaktion 17.09.2021

Neues von Institut Allergosan

GRAZ. Gerade Kinder und Jugendliche sind in Kindergärten und Schulen einer großen Menge an Krankheitserregern ausgesetzt und haben häufig mit Infekten zu kämpfen. Der Mund-, Nasen- und Rachenraum ist die erste Station, die krankmachende Mikroorganismen und Viren aus der Luft erreichen, und tatsächlich hat dieser Bereich eine Schlüsselfunktion in der Immunabwehr inne; die zentrale Abwehrbastion wird dabei von den dort beheimateten nützlichen Bakterien eingenommen. Das Grazer Unternehmen Institut Allergosan setzt nun mit dem neu entwickelten Produkte „Omnibiotic immund” auf die natürliche Stärkung der Mundflora speziell bei den Jüngsten – ergänzt mit Vitamin D für die Abwehrkraft. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL