HEALTH ECONOMY
Novartis als pinker Partner © Österreichische Krebshilfe/APA-Fotoservice/Hautzinger
© Österreichische Krebshilfe/APA-Fotoservice/Hautzinger

Redaktion 06.10.2017

Novartis als pinker Partner

WIEN. Novartis Oncology unterstützt die Pink Ribbon Tour heuer zum zwölften Mal. „Wir freuen uns, als Initiator der Pink Ribbon Tour in Österreich vor zwölf Jahren auch heuer wieder als Partner mit der Österreichischen Krebshilfe bei dieser Kampagne mit an Bord zu sein”, erklärt Sabine Moaravi, General Manager Novartis Oncology Österreich (r., neben Martina Löwe, Krebshilfe). Die Heilungsraten und die Überlebenszeit bei Brustkrebs haben sich dank Früherkennung und Fortschritten in der Therapie in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verbessert. Bei bis zu einem Drittel der Brustkrebs-Patientinnen im Frühstadium kommt es anschließend jedoch zu einer fortgeschrittenen Erkrankung, für die es derzeit noch keine Heilung gibt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL