HEALTH ECONOMY
Selbstbehalte sollen sinken © PantherMedia/Jeanette Dietl

Wiens Wirtschaftskammer will Selbstbehalte beim Arzt komplett streichen.

© PantherMedia/Jeanette Dietl

Wiens Wirtschaftskammer will Selbstbehalte beim Arzt komplett streichen.

Redaktion 24.01.2020

Selbstbehalte sollen sinken

WIEN. Der kommenden Wirtschaftskammerwahl sei Dank: Die Selbstbehalte in der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft sinken. Selbstständige sollen künftig nur noch fünf Prozent Selbstbehalt beim Arztbesuch zahlen, wenn sie erfolgreich ein Vorsorge-Programm absolvieren (derzeit sind es 20%). Das kündigte der Generalsekretär des ÖVP-Wirtschaftsbundes, Kurt Egger, nun in einem Interview an.

Die Wiener Wirtschaftskammer (WKW) will Selbstständigen, die am Präventionsprogramm der Sozialversicherung teilnehmen, überhaupt den Selbstbehalt ersetzen. Das hat Präsident Walter Ruck (ÖVP) angekündigt. Die Neuerung soll rückwirkend ab 1. Jänner 2020 gelten und eine Mio. € kosten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL