HEALTH ECONOMY
Spitäler: Vinzenz Gruppe feiert Jubiläum © Vinzenz Gruppe/P. Mayr

Michael Heinisch ist Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe.

© Vinzenz Gruppe/P. Mayr

Michael Heinisch ist Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe.

Redaktion 30.10.2020

Spitäler: Vinzenz Gruppe feiert Jubiläum

WIEN / LINZ. Aus den drei Krankenhäusern der Barmherzigen Schwestern in Wien, Linz und Ried hat sich in den vergangenen 25 Jahren einer der größten privaten Träger gemeinnütziger Gesundheitseinrichtungen entwickelt. Nach und nach kamen weitere Ordensspitäler von Frauenorden dazu. Insgesamt hat die Gruppe heute mehr als 8.500 Beschäftigte.

In den vergangenen 25 Jahren habe sich die Vinzenz Gruppe zu einem viel beachteten Taktgeber des österreichischen Gesundheitswesens entwickelt – mit Innovationen wie Gesundheits-parks und Online-Ambulanzen, die neue Kapitel im Gesundheitssystem eröffnet haben, schreibt Geschäftsführer Michael Heinisch in einem Vorwort des Magazins der Gruppe. Die Gruppe habe Wissen und Technologie in Fachkliniken und Organzentren gebündelt, um insbesondere komplexe Krankheiten optimal zu behandeln. Um Patienten alle Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten an einem Ort zu bieten und sie damit bei allen Gesundheitsthemen zu begleiten, baue die Gruppe an allen Krankenhaus-Standorten Gesundheitsparks auf. (rüm)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL