HEALTH ECONOMY
Starkes Plus für AstraZeneca © AFP
© AFP

Redaktion 19.02.2021

Starkes Plus für AstraZeneca

LONDON. Der Pharmakonzern AstraZeneca will nach einem Umsatz- und Gewinnplus im Vorjahr auch 2021 weiter zulegen. Schub erhoffen sich die Briten weiter von neuen Arzneien und durch die geplante Übernahme des US-Wettbewerbers Alexion. Wegen der weiter grassierenden Corona-Pandemie gehe der Konzern aber mit „gewisser Vorsicht” in das neue Jahr, betonte Finanzchef Marc Dunoyer. Die Umsätze des mit der Universität Oxford entwickelten Vakzins sollen ab dem kommenden Quartal separat ausgewiesen werden, hieß es weiter. Im vergangenen Jahr hatte AstraZeneca vor allem von neuen Medikamenten und Krebstherapien profitiert. Konzernweit stiegen die Erlöse im Vorjahr um neun Prozent auf rund 21,9 Mrd. €. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL