HEALTH ECONOMY
Umbau bei Fachverlag © Barbara Krobath & MMA
© Barbara Krobath & MMA

Redaktion 13.12.2019

Umbau bei Fachverlag

WIEN. Das Print-Angebot des Fachverlags Medizin Medien Austria wird ausgebaut. Neben der etablierten CliniCum-Reihe – CliniCum derma, CliniCum neuropsy, CliniCum pneumo – wird das Portfolio um CliniCum onko und CliniCum innere erweitert. Das CliniCum urologie erhält den Zusatz „Gynäkologie” und wird so zum CliniCum uro&gyn. Die Medical Tribune erscheint weiter wöchentlich, ab 2020 wieder im Großformat (A3). Seit der Übernahme der Geschäftsführung durch Jean-Lou Cloos wurde mit dem Mutterkonzern – der Südwestdeutschen Medien Holding – und den Schwesterfirmen – Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH, rs Media GmbH, Arzt und Wirtschaft und Swiss-Professional-Media – eine Neuausrichtung entwickelt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL