HEALTH ECONOMY
Valneva dreht ins Plus © Andi Bruckner
© Andi Bruckner

Redaktion 03.03.2017

Valneva dreht ins Plus

WIEN/PARIS. Die börsenotierte österreichisch-französische Impfstofffirma Valneva hat vorab einige Informationen zum Jahresergebnis 2016 bekannt gegeben. Für das Jahr 2016 werde bei gestiegenem Umsatz ein positives EBITDA von 2,8 Mio. € „erwartet”, heißt es in einer Aussendung; 2015 war noch ein EBITDA-Verlust von 8,5 Mio. € angefallen.

Weiters gab Valneva (früher Intercell) seine ungeprüften Gesamtjahresumsätze bekannt. Die „Umsätze und Förderungserlöse” im Jahr 2016 lagen demnach bei 97,9 Mio. €, im Jahresvergleich zu 2015 ein Wachstum von 17,5%. Der Cash-Bestand betrug zu Jahresende 2016 42,2 Mio. € und war durch eine Kapitalerhöhung von 7,5 Mio. € im vierten Quartal gestärkt worden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL