HEALTH ECONOMY
Wäscheberg erklommen © Salesianer Gruppe

Von Zürich aus beliefert der österreichische Marktführer für Miettextilien künftig Kunden in der Region.

© Salesianer Gruppe

Von Zürich aus beliefert der österreichische Marktführer für Miettextilien künftig Kunden in der Region.

Redaktion 24.06.2022

Wäscheberg erklommen

Mietwäschespezialist Salesianer expandiert in die Schweiz und will sich als Premiumpartner für Industrie und Gewerbe positionieren.

WIEN / ZÜRICH. Mit dem Markteintritt ins westliche Nachbarland Schweiz setzt das österreichische Familienunternehmen Salesianer die Expansion innerhalb Europas weiter fort. Nach den letztjährigen Erfolgen in Vorarlberg möchte man die positiven Erfahrungen und Markterkenntnisse auch in der Schweiz erfolgreich umsetzen, teilt das Unternehmen mit. Zum Start umfasst das Salesianer-Portfolio die Bereiche Berufsbekleidung, Reinigungstücher und Matten. Um die Kundenanforderungen noch besser zu verstehen, konnte eine Wäscherei im Kanton Zürich als Partner gewonnen werden. Zum Start möchte man vor allem Handwerksbetriebe, die produzierende Industrie sowie Pharmafirmen ansprechen.

Fokus auf Qualität

„Wir freuen uns, dass wir den Kreis in der D-A-CH-Region schließen konnten. Entscheidend für uns war, dass der Markt ein sehr großes Potenzial mit einer durchwegs interessanten Kundenstruktur bietet. Qualität und Zuverlässigkeit stehen ganz klar im Fokus der Schweizer Unternehmen – Werte, die auch mit jenen von Salesianer konform gehen und uns daher positiv in die Zukunft blicken lassen”, erklärt CEO Victor Ioane den Schritt ins Nachbarland. Mittelfristig will man sich als Premiumpartner positionieren. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL