HEALTH ECONOMY
Warnung vor Resistenzen © panthermedia.net/katerynakon
© panthermedia.net/katerynakon

Redaktion 17.03.2017

Warnung vor Resistenzen

GENF. Wenn Antibiotika nicht mehr anschlagen, sind Ärzte machtlos und Patienten ihrem Schicksal ausgeliefert. Schuld sind Bakterien, die gegen alle verfügbaren Medikamente resistent geworden sind. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist alarmiert. Jetzt hat sie erstmals eine Liste mit den zwölf für die Menschheit gefährlichsten Bakterienfamilien veröffentlicht.

Die WHO rief Regierungen dazu auf, Anreize für Forscher in Universitäten und Pharmafirmen zu schaffen, um neue Antibiotika zu entwickeln. Betroffen seien Millionen Patienten in aller Welt. 60% der Patienten mit schweren Infektionen, die sich nicht mit Antibiotika behandeln lassen, sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL