HEALTH ECONOMY
Wien als Plasma-Metropole

Politik und Wirtschaftskammer besuchten die Takeda-Produktion in Wien.

Politik und Wirtschaftskammer besuchten die Takeda-Produktion in Wien.

Redaktion 12.11.2021

Wien als Plasma-Metropole

WIEN. Wien hat eine enorme Bedeutung in der weltweiten Versorgung mit plasmabasierten Arzneimitteln. Bei ihrem Besuch bei dem biopharmazeutischen Unternehmen Takeda informierten sich Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) und Standortanwalt der Wirtschaftskammer, Alexander Biach, über den komplexen Produktionsprozess und betonten die Wichtigkeit der Plasmaspende. „Unser Ziel ist es, Wien zur internationalen Gesundheitsmetropole zu machen. Damit das gelingt, setzen wir uns für den Ausbau der Infrastruktur für die Spitzenmedizin, des Ausbildungs- und Forschungs­standorts sowie des Pharma- und Life-Science-Standorts ein”, sagt Biach. Takeda sei ein wichtiger Leitbetrieb am Standort. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL