INDUSTRIAL TECHNOLOGY
„Leobener Logistik Sommer 2018“ mit Innovators Award © Knapp AG
© Knapp AG

Redaktion 30.08.2018

„Leobener Logistik Sommer 2018“ mit Innovators Award

Knapp blickt in die digitale Zukunft.

LEOBEN. Die Weltbank reiht Österreich auf Platz 4 ihres weltweiten Logistik-Index. Während die Branche erstklassige Noten bekommt, hat der Standort noch immer zu viele offene Baustellen, fordert der Zentralverband Spedition & Logistik deshalb von der Politik umgehende Weichenstellungen in den Bereichen Infrastruktur, Umwelt und Regulierung.

Als wichtige Initiative präsentiert sich der Leobener Logistik Sommer mit Top-Speakern, interaktiven Workshops, dem Innovators Club und der Verleihung des Young Innovators Award heuer in einem gänzlich neuen Look und bietet Unternehmen aus Logistik und Industrie, Startups sowie Schülern und Studenten eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

Das Leitthema „digital skills“ stellt an den beiden Veranstaltungstagen 27. und 28. September an der Montanuniversität Leoben die herausfordernden Auswirkungen der Digitalisierung auf Wirtschaft und Gesellschaft in den Mittelpunkt. Hochkarätige Referenten wie Digitalisierungsexperte Viktor Mayer-Schönberger, Business Angel Michael Altrichter und Trendforscher Nils Müller werden die Teilnehmer über Technologietrends sowie disruptive digitale Konzepte von Start-ups informieren und einen Blick in die Zukunft werfen.

Die Digitalisierung beeinflusst sämtliche Wirtschafts- und Lebensbereiche; digitale Skills, Qualifikationen und Kompetenzen, sind sowohl für Menschen als auch Hightech-Unternehmen in Logistik und Produktion das A und O der Stunde, um mit der Dynamik der Digitalisierung Schritt halten zu können. Der Leobener Logistik Sommer beschäftigt sich seit jeher mit zukunftsorientierten Themen, verknüpft Wirtschaft und Forschung und bietet den perfekten Rahmen zum Wissensaustausch und Netzwerken. Heuer spannt der Thinktank den Bogen von aktuellen Herausforderungen zu ersten Lösungsansätzen von der Personalentwicklung bis hin zu futuristischen Konzepten, die bereits unsere Gegenwart beeinflussen. Mehr als 50 Partner präsentieren im Rahmen der Ausstellung sowie in den Speed Datings innovative Lösungen und informieren über Karrierewege und -chancen in ihren Unternehmen.

Wie aus Daten Informationen werden
Als einer der größten Arbeitgeber in der Region sieht Knapp Systemintegration den Logistik-Sommer auch als ideale Gelegenheit, die Partnerschaft mit den regionalen Bildungseinrichtungen weiter auszubauen, Interessierte über Karrieremöglichkeiten zu informieren und innovative Lösungen im Bereich Digitalisierung zu präsentieren.

Ob mit dem OSR Shuttle Evo, das als Herzstück eines Lagers mithilfe idealer Datenauswertung arbeitet, oder durch den digitalen Assistenten, der gesammelte Daten zielgruppenorientiert aufbereitet und auf dem gewünschten Endgerät (Smartphone, Tablet oder Desktop) zur Verfügung stellt – Knapp setzt hohe Anforderungen an seine Technologien, um Kunden bei ihrer täglichen Arbeit optimal zu unterstützen. Zudem lädt Knapp zu einer interaktiven Reise durch das Lager der Zukunft ein – virtuelle Kommissionierung inklusive.

Für die österreichischen Standorte in Hart bei Graz, Leoben, Dobl und Grambach ist Knapp stets auf der Suche nach Fachkräften und Quereinsteigern. Die Human Ressource-Experten des Unternehmens stehen während der Veranstaltung für Fragen und Antworten zur Verfügung und informieren über Möglichkeiten und Perspektiven im Unternehmen. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL