INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Starke Fusion zweier österreichischer Pioniere © Fabasoft
© Fabasoft

Helga Krémer 28.01.2022

Starke Fusion zweier österreichischer Pioniere

Gemeinsam in die Zukunft der Aus- und Weiterbildung: Fabasoft AG steigt bei Microlearning-Pionier KnowledgeFox ein.

LINZ. Fabasoft, eines der führenden europäischen Softwareproduktunternehmen und Cloud-Dienstleister für digitales Dokumenten- und Geschäftsprozessmanagement, übernimmt 70% des Weltmarktführers für Trainings- und Lern-Apps für Onboarding und Vertrieb, KnowledgeFox. Gregor Cholewa, Mitbegründer und Geschäftsführer von KnowledgeFox, bleibt mit 30% Prozent am Unternehmen beteiligt. Gemeinsam setzen sich KnowledgeFox und Fabasoft für die umfassende Digitalisierung aller Unternehmensbereiche ein.

Die Fabasoft AG mit Sitz in Linz ermögliche mit ihren Produkten die Digitalisierung von Geschäftsprozessen mit dem Ziel der Effizienz- und Qualitätssteigerung aller Bereiche: „Die Beteiligung an KnowlegdeFox ist ein konsequenter Schritt in der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie. Fabasoft stellt eigenständigen Unternehmen mit hervorragenden, branchenspezifischen digitalen Services oder Geschäftsprozesslösungen ein Ecosystem zur Verfügung, das ihnen die sichere und nachhaltige Eroberung neuer, internationaler Märkte ermöglicht. Unser Ziel ist es, neben Mindbreeze und Xpublisher nun auch KnowledgeFox zum Botschafter dieses Erfolgswegs zu machen“, erklärt Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG (Bild).

Schlauer Fuchs
Das von KnowledgeFox entwickelte, mobile Lernmanagementsystem setzt auf MicroLearning und ist bereits in 23 Ländern im Einsatz. Die flexible Lern-Lösung wird für Onboarding, Sales-Schulungen und auch sehr erfolgreich in der Lehrlingsausbildung in zahlreichen Organisationen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen eingesetzt. „Wir freuen uns, mit Fabasoft einen starken strategischen Partner gefunden zu haben, der uns mit seiner jahrelangen Erfahrung dabei unterstützt, die Wissensvermittlung in Unternehmen noch effektiver zu gestalten“, sagt Gregor Cholewa, Mitbegründer und Geschäftsführer von KnowledgeFox. „Mobiles, flexibles Lernen ist die Zukunft und eine Win-Win-Situation für Unternehmen: Die Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Lehrlinge bleiben motiviert und behalten das Gelernte nachhaltig im Gedächtnis, dazu sind unsere Lösungen zeit- und kosteneffizient“, so Cholewa. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL