LUXURY BRANDS & RETAIL
Aus Drei mach eins © Vanessa Hartmann (2)

Liebhabern modischer Avantgarde und besonderer Accessoires wird das Angebot in der gemeinsamen Boutique der drei Wiener Labels Roee, Zoeca und i wanna gefallen.

© Vanessa Hartmann (2)

Liebhabern modischer Avantgarde und besonderer Accessoires wird das Angebot in der gemeinsamen Boutique der drei Wiener Labels Roee, Zoeca und i wanna gefallen.

britta biron 27.05.2016

Aus Drei mach eins

Boutique Comod bietet exklusive Fashion, Accessoires und Lingerie abseits des Mainstreams.

Wien. Jungen Fashion-Start-ups mangelt es meist nicht an Kreativität, sondern vielmehr an Vertriebswegen. Online-Stores haben sich zwar bereits bewährt, ein ­Geschäft im realen Leben können sie aber nicht völlig ersetzen, zumal besonders bei Mode das haptische Erlebnis für den Konsumenten wichtig ist.

Das Problem eines für junge ­Labels meist zu kostspieligen ­Ladens haben die drei Wiener ­Fashion Start-ups Roee, Zoeca und i wanna gelöst, indem sie seit Kurzem gemeinsame Sache machen.
Der Name der kleinen, feinen Boutique in der Operngasse 32 im 4. Wiener Bezirk lautet Comod und er beschreibt auch gleich das Konzept. „Es ist einfach ‚comod', dass man sich hier bei uns von Kopf bis Fuß einkleiden kann”, erläutert Rene Pomberger, Creative Head von ­Roee, der für den Sektor Ober­bekleidung zuständig ist.

Elegantes Ambiente

Und zwar für avantgardistische, dabei aber auch im Alltag durchaus tragbare Kreationen mit raffinierten Schnitten, besonderen Verarbeitungstechniken und aus hochwertigen Stoffen, darunter etwa locker geschnittene Jacken und Mäntel aus Leinen, die an den klassischen Trenchcoat erinnern, luftig-weite Hosen und Shirts aus edler Habotai-Seide mit aufwendigem Digitalprint oder Kleider und Oberteile aus leichten Steppstoffen mit ungewöhnlichen Schnürdetails.
Wer feine Dessous sucht, ist bei Comod ebenfalls richtig. Denn die Designerin Olivia Löwenpapst hat sich mit ihrem Label i wanna auf handgefertigte Lingerie und vor allem auf leichte Bralettes aus ­edler Spitze und ohne störende Einlagen oder Bügel spezialisiert.
„Meine Kreationen sind nicht nur einfach Unterwäsche, sondern vielmehr Accessoires, die jedes Outfit ergänzen”, beschreibt die Designerin ihre Kreationen.
Abgerundet wird das Comod-Sortiment mit Modeschmuck von Zoeca; hinter dem Label steht ­Katharina Zöchling, die auf klare, geometrische Formen, hochwertige Gold- oder Rhodiumbeschichtungen und Natur-Edelsteine setzt.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL