LUXURY BRANDS & RETAIL
Design made in Austria: Pleasure & Treasure © Laura Fantacuzzi

Österreichisches Top-Design im ehemaligen königlichen Warteraum, der Sala Reale.

© Laura Fantacuzzi

Österreichisches Top-Design im ehemaligen königlichen Warteraum, der Sala Reale.

Redaktion 05.07.2019

Design made in Austria: Pleasure & Treasure

Aussenwirtschaft Austria Österreichische Designausstellung am Salone del Mobile 2019 in Mailand

Wien/Mailand. „Die Ausstellung wird ein ganz besonderes szenografisches Erlebnis”, versprachen die beiden Architekten Michael Vasku und Andreas Klug anlässlich der Präsentation des Konzepts im Februar in der WK Sky Lounge in Wien. „Wir verwandeln die prunkvolle Sala Reale, den ehemaligen Warteraum des königlichen Hauses Savoyen, in einen Designpool.”

Fulminanter Auftritt

Und das war nicht übertrieben. Die achte Präsentation österreichischen Top-Designs der Aussenwirtschaft Austria im Rahmen des Programms des „Fuori Salone”, der zeitgleich mit dem Salone del Mobile 2019 in Mailand stattfand, war nicht nur ein Social Media-Renner. „Austrian Design – Pleasure & Treasure” lautete das Motto, und die Menschen standen entlang der Stazione Centrale, des Hauptbahnhofs, Schlange, um den fulminanten Auftritt Österreichs – vertreten durch nicht weniger als 40 Top-Designer und -Produzenten – hautnah zu erleben. In der Zeit vom 9. bis 14. April sahen 16.000 Besucher aus über 50 Nationen im Erdgeschoß „Treasure” – Accessoires, Table-Tops und Leuchten” und im Obergeschoß „Pleasure – Möbel”, eingebettet in Tausende Styroporteilchen … (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL