LUXURY BRANDS & RETAIL
Ein Klassiker zeigt sich im neuen Look © Omega (4)

Die neue Constallation Gents gibt es in Stahl, Bicolor oder 18karätigem Gold.

© Omega (4)

Die neue Constallation Gents gibt es in Stahl, Bicolor oder 18karätigem Gold.

Redaktion 25.09.2020

Ein Klassiker zeigt sich im neuen Look

Constellation Gents Für die fünfte Neuauflage wurden die typischen Designelemente verfeinert

Biel. Nach dem erfolgreichen Relaunch der Constellation-Damenmodelle im Vorjahr hat Omega heuer den Herrenuhren der beliebten Linie ein umfassendes Refit verpasst.

Große Vielfalt

Zum neuen, noch etwas eleganteren Look gehören polierte und abgeschrägte Kanten, schlankere Lünetten und Krappen rechts und links am Gehäuse, eine konisch geformte Krone und neu gestaltete Zeiger und Stundenindizes, die von den dreieckigen Facetten des Freedom Towers in New York inspiriert sind.
Die 39 mm-Version gibt es in 26 neuen Varianten – aus Edelstahl, Stahl-Gold-Kombination oder, ganz edel, aus 18karätigem Gelb- bzw. Sednagold und mit Metall- oder Lederarmband.
Erweitert wurde die Constallations Gents-Linie auch um sechs 41 mm-Modelle mit farblich zum Zifferblatt passenden Lederarmbändern; alternativ kann auch das neu designte Metallband von der 39 mm-Version angebracht werden.
Alle Modelle sind vom Eidgenössischen Institut für Metrologie (METAS) als Master Chronometer zertifiziert und ab Oktober in den Omega-Boutiquen und im Fachhandel erhältlich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL