LUXURY BRANDS & RETAIL
Geburtstags-Kinder © Zenith (3)

Trotz verschiede­ner Designs und Farben tragen alle Jubiläumsmodelle die typischen Merkmale der ersten El Primero von 1969.

© Zenith (3)

Trotz verschiede­ner Designs und Farben tragen alle Jubiläumsmodelle die typischen Merkmale der ersten El Primero von 1969.

britta biron 08.11.2019

Geburtstags-Kinder

Zenith beschließt das 50 Jahres-Jubiläum der El Primero mit neuen Sondermodellen.

Genf. Um den 50. Geburtstag des legendären El Primero-Kalibers gebührend zu feiern, hat Zenith heuer bereits ein aus drei Uhren bestehendes Sammlerset sowie ein Sondermodell des A386 Chronographen aus Weiß-, Gelb- und Roségold gelauncht, und zum Finale des Jubeljahres gibt es weitere Spezialitäten.

Highlight sind natürlich die beiden Einzelstücke. Für die Only Watch-Auktion am 9. November in Monte Carlo wurde eine El Primero A386 Revival mit einem 38mm-Gehäuse aus 18-karätigem Weißgold designt. Der Schätzpreis für die Uhr mit dem auffälligen türkisfarbenen Hilfszifferblatt bei 3 Uhr liegt zwischen 18.000 und 27.000 €. Inkludiert ist eine lebenslange Garantie (inkl. Service), eine persönliche Führung durch die Zenith-Manufaktur sowie die Teilnahme am Abschlussevent der Les Grenier Club-Tour, einer Serie von exklusiven Geburtstagsdinnern.

Das ikonische Design …

Beim zweiten Unikat, das im Rahmen der Geneva Watch Auction am 9. und 10. November im Hôtel La Réserve in Genf versteigert wird, handelt es sich ebenfalls um eine A386. Vom Standardmodell unterscheidet sich das Unikat, das von Zenith gemeinsam mit dem Auktionshaus Phillips entworfen wurde, durch das Zifferblatt aus Lapislazuli und das Gehäuse aus edlem Platin.
Der Erlös aus der Versteigerung dieser einzigartigen Jubiläumsuhr kommt Zoe4Life zugute, einer gemeinnützigen Non-Profit-Organisation des Netzwerks Childhood Cancer International.

… zeigt sich in vielen …

Auf 50 Stück limitiert ist das erste Boutiquemodell aus der Partnerschaft mit dem Londoner Uhrenveredler Bamford. Der Chronomaster El Primero Radar hat ein 42mm-Gehäuse aus mattem Edelstahl und ein markantes Design, das von einer Taschenuhr aus dem Jahr 1916 inspiriert ist. Die kleine Sekunde ist mit konzentrischen Kreisen versehen, der Minutenzähler weist feine Linien auf, die einem stilisierten Zenith-Stern ähneln, und hebt sich durch das satte Rot – die Farbe findet sich in den markanten Ziernähten am Kautschuk­armband wieder – vom braunen Farbverlauf des Zifferblatts gut ab.

… verschiedenen Facetten

Das letzte Kapitel der Jubiläumsmodelle ist die A384 Revival. Sie ist eine exakte Nachbildung der Ur-El Primero aus dem Jahr 1969. Dafür wurden alle Bauteile des Originals digitalisiert und exakt reproduziert. Der Gehäuseboden wurde allerdings in Saphirglas ausgeführt, um einen Einblick in das Innenleben zu bieten, das der heutigen Zeit angepasst wurde. In der A384 Revival tickt das neue Chronographenkaliber El Primero 400.
Die Uhr, die als einziges der Jubiläumsmodelle in unlimitierter Stückzahl produziert wird, kostet 7.900 € und verfügt über zwei Armbänder: eines aus schwarzem Alligatorleder, das andere aus Edelstahl ist jenem der ers­ten El Primero von 1969 nachempfunden.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL