LUXURY BRANDS & RETAIL
Hochkarätiger e-Store © Screenshots www.net-a-porter.com

Auf dem neuen Uhren- und Schmuckportal finden zahlungskräftige Onlineshopper hochpreisige Artikel von rund 40 Marken.

© Screenshots www.net-a-porter.com

Auf dem neuen Uhren- und Schmuckportal finden zahlungskräftige Onlineshopper hochpreisige Artikel von rund 40 Marken.

britta biron 25.05.2018

Hochkarätiger e-Store

Net-à-Porter und Mr Porter mit eigenem Bereich für hochpreisige Schmuckstücke und Uhren.

London. Während der letzten Monate hat die YNAP-Gruppe auf ihren Online-Portalen Net-à-Porter und Mr Porter das Angebot an Luxusschmuck und edlen Uhren kräftig ausgebaut, und wie die Umsatzentwicklung zeigt, kommt das Angebot bei den Kunden äußerst gut an.

Laut Federico Marchetti, CEO der YNAP-Gruppe, zu der Net-à-Porter, Mr Porter, Yoox und The Outnet gehören, entwickelt sich das Geschäft in diesem Segment extrem gut, und er hält es für durchaus realistisch, dass sich der Jahresumsatz 2020 bereits auf 100 Mio. € belaufen wird.
„Kostbarer Schmuck und Luxusuhren sind die ideale Ergänzung zu High Fashion, und preisliche Hemmschwellen beim Online-Shopping gehören der Vergangenheit an”, ist er überzeugt.
Ein Beispiel dafür sei eine limitierte Version der Panthère-Uhr, die im Zuge des Cartier-Launches 2017 um über 128.000 € angeboten und auch sofort einen Abnehmer gefunden hat.

Edles Sortiment

Insgesamt sind gut 40 Marken in den beiden digitalen Boutiquen der Gruppe vertreten, von internationalen Top-Stars wie Cartier, Tiffany, Chopard, Piaget, Jaeger-LeCoultre oder IWC bis hin zu jungen Designerbrands wie ­etwa Ippolita, Anita Ko oder Amrapali.
Um das hochkarätige Sortiment und das Einkaufserlebnis aufzuwerten, wurde innerhalb der bisherigen Unterkategorien jetzt ein eigener Bereich geschaffen, zu dem man über einen Klick auf den Schaltfläche „Edler Schmuck & Uhren” auf der Startseite gelangt.
Hier findet man nicht nur exqusite Pretiosen bis in den sechsstelligen Bereich – das teuerste Stück ist derzeit ein außergewöhnliches Einzelstück der BR-X1 von Bell & Ross um 400.000 € –, sondern auch zahlreiche Infos rund um Uhren und Schmuck.

Infos & Beratung

Die sind vorerst nur auf Englisch verfügbar und inhaltlich nur für eine Zielgruppe interessant, die sich mit edlen Uhren und Schmuckstücken bisher noch nicht intensiv auseinandergesetzt hat. So werden die Qualitätskriterien für Diamanten, die 4Cs, die verschiedenen Schliff- und Fassungsarten oder die gängigen Goldlegierungen erklärt und Tipps für die richtige Pflege und Aufbewahrung der Kostbarkeiten gegeben.
Zur Beantwortung detaillierter Fragen sowie für die individuelle Beratung der Kunden steht allerdings ein Team von Personal Shoppern zur Verfügung, das vom Gemological Institute of America (GIA) ausgebildet wurde.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema