LUXURY BRANDS & RETAIL
Innovation trifft Tradition © &tradition

Vom Original des Lounge Chair Little Petra gibt es heute weltweit nur 30 Exemplare.

© &tradition

Vom Original des Lounge Chair Little Petra gibt es heute weltweit nur 30 Exemplare.

Dora Bauer 25.10.2018

Innovation trifft Tradition

Modernes Design in bester skandinavischer Manier – dafür steht &tradition aus Kopenhagen.

Kopenhagen. Das junge Label &tradition wurde von Martin Kornbek Hansen 2010 in Dänemark gegründet – mit der Vision, Designklassiker aus den 30er-Jahren mit ambitioniertem Design der Gegenwart zu verbinden. Die verbindende Thematik, die „Klammer” zwischen den verschiedenen Design-Epochen, ist, dass jeder Entwurf und jedes Möbelstück als avantgardistisch und innovativ für seinen individuellen, historischen und kulturellen Kontext gilt. Darüber hinaus legt man bei &tradition großen Wert darauf, ausschließlich mit Designern zu kooperieren, die eine einzigartige Handschrift haben und zugleich in der Lage sind, die Ansprüche und Bedürfnisse der Design-Kunden zu erfüllen. Oder wie es Kornbei Hansen einmal so treffend auf den Punkt gebracht hat: „All unsere Designer haben eine einzigartige Vision und ihre Designs haben die Fähigkeit, Menschen in ihrem Alltag zu berühren.”

Ohne Kompromisse

Das kreative Leitbild von &tradition muss höchsten Anforderungen genügen, und auch bei der Frage nach Herstellung und Material werden keine Kompromisse eingegangen. Für die Dänen ist das Beste gerade gut genug. Durch diesen ganzheitlichen Ansatz von höchster Qualität und außerordentlicher Ästhetik gelingt es der jungen Designmarke, konsequent die Tradition aufrechtzuerhalten und simultan neue Wege zu beschreiten. Die Begeisterung für den von &tradition neu aufgelegten Design-Klassiker, die Bellevue-Leuchte aus den 30ern von Arne Jacobsen, ist genau so ungebrochen wie jene für den 68er-Klassiker Flower Pot des dänischen Architekten Verner Panton.
Der Däne Viggio Boesen war einer der ersten Architekten, der in den 30ern den neuen Villa-Stil als „Funky Stil” bezeichnete – eine Stilrichtung, die sich durch eine sanftere und üppigere Ästhetik auszeichnete. Viggio Boesens fantasievolle Designs machten ihn einzigartig und so zählte er zu den Designern des sogenannten Danish Golden Age. Er entwickelte in seinem Atelier in Zusammenarbeit mit Finn Juhl, einem der einflussreichsten dänischen Gestalter zahlreiche Möbelstücke. Sein Little Petra Lounge Chair, der jetzt von &tradition wieder aufgelegt wird, wurde erstmals 1938 in Kopenhagen vorgestellt, stieß sofort auf große Zustimmung und wurde u.a. auf Ausstellungen in Berlin und New York mit Preisen ausgezeichnet. Der Little Petra Lounge Chair, der seinen Namen Viggio Boesens Schwiegermutter verdankt, ist ein weiteres Highlight in der Kollektion von &tradition.

Erfolg mit Vielfalt

Dass auch neue Designs sehr erfolgreich sind, zeigen die Auflage der Milk-Tischleuchte aus 2009, die das Architektenduo Norm, Kasper Rønn und Jonas Bjerre-Poulsen für &tradition entworfen haben, Fly Chair und Sofa von Space Copenhagen oder die Cloud-Kollektion von Luca Nichetto.
Trotz der Vielfalt der mitwirkenden Designer bleibt das Label seiner Linie stets treu; das Ergebnis sind zeitlose Produkte, mit denen man wunderbare Akzente setzen kann.
Das Unternehmen produziert europaweit an sorgfältig ausgewählten Standorten und profitiert dabei vom Wissen der ansässigen Handwerker.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL