LUXURY BRANDS & RETAIL
Kunstwerke stehen hoch im Kurs © Dorotheum

2018 war auch für das Dorotheum ein sehr erfolgreiches Jahr.

© Dorotheum

2018 war auch für das Dorotheum ein sehr erfolgreiches Jahr.

Redaktion 05.04.2019

Kunstwerke stehen hoch im Kurs

PARIS/WIEN. Jährlich erstellt Artprice auf Basis aller öffentlichen Auktionen rund um die Welt einen umfassenden Report, der detaillierte Infos über die Marktentwicklung und Trends gibt und Rankings von Künstlern, Kunstwerken und Auktionshäusern beinhaltet.

2018 wurden bei öffentlichen Auktionen insgesamt 538.000 Kunstwerke verkauft und ein Gesamtumsatz von 15,48 Mrd. USD erzielt, ein Plus von 4,4%
Treiber ist das Internet, das der stetig wachsenden Zahl von Käufern (vor allem aus Asien und Indien) einen einfachen Zugang zum Markt bietet, sowie die wachende Zahl von Museen. Allein zwischen 2000 und 2014 wurden mehr Museen errichtet als während des 19. und 20. Jahrhunderts zusammen.
Mit einem Anteil von 80% beherrscht die moderne Kunst das obere Marktsegment.
Eine große Nachfrage nach klassischer und zeitgenössischer Kunst und Nachkriegs­avantgarde sieht man auch im Dorotheum; Top-Preise wurden 2018 unter anderem für John Lucio Fontana, Fernando Botero, Günther Uecker und Henri Matisse erzielt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL