LUXURY BRANDS & RETAIL
Perfekt – Sofas, Sessel, Sitzgelegenheiten © Rolf Benz

Rolf Benz stattete 2018 erstmals ausgewählte Festival-Locations der Berlinale aus.

© Rolf Benz

Rolf Benz stattete 2018 erstmals ausgewählte Festival-Locations der Berlinale aus.

Redaktion 29.06.2018

Perfekt – Sofas, Sessel, Sitzgelegenheiten

Rolf Benz Ein Synonym für jene Avantgarde, die sich seit mehr als einem halben Jahrhundert international bewährt

Nagold. Rolf Benz zählt, gemeinsam mit großen Auto- und Konsumgütermarken, zu den Wegbereitern der deutschen Designkultur. Gegründet 1964 in Nagold im Schwarzwald, entwickelte sich das Unternehmen schon früh zur Avantgarde für Sofas, die perfekt auf den Lebensstil ihrer Zeit abgestimmt waren. Mehr als ein halbes Jahrhundert später kann man Rolf Benz zu den Global Players der Möbelbranche zählen – mit 300 Handelspartnern in Deutschland und 250 Händlern international. Aktuell realisiert Rolf Benz in Zusammenarbeit mit Handelspartnern weltweit Flagship-Stores. Es gibt bereits Standorte in Berlin, Hamburg, Köln, München, Neu Delhi, New York, Taiwan, Warschau und auch in Wien.

Ausgezeichnete Gestaltung

Die Polsterkreationen von Rolf Benz werden von führenden Gestaltern entworfen und wurden vielfach mit höchsten Designpreisen prämiert. Und man findet sie in renommierten deutschen und internationalen Architekturprojekten, wie im Business-Bereich der Allianz-Arena in München, der Business Senator Lounge der Lufthansa im Flughafen London Heathrow und in der School of Law der University of Baltimore. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema